Stammeswochenende 2019

Aufgrund des Coronavirus finden vor den Sommerferien keine regulären Sippenstunden mehr statt.
Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen findest du unter Termine.

Stammeshütte 2019 - Gruppenbild Vom 25. Oktober 2019 bis zum 27. Oktober 2019 fand unsere alljährliche Stammeshütte statt. Diesmal waren wir mit vierzig Teilnehmern im Otto-Weinmann-Haus in Waldenburg und verbrachten dort das Wochenende.

Am Freitag trafen wir uns um 15 Uhr am Dettinger Gemeindehaus und fuhren von dort zwei Stunden mit Kleinbussen nach Waldenburg. Nachdem wir ankamen, teilten wir uns in Gruppen auf, um bis zum Abendessen unsere Zimmer zu beziehen und einzurichten. Nach einer großen Portion Spaghetti Bolognese ging auch schon das Programm los: Beim Schneckenspiel erkundeten wir das weitläufige Haus und stellten uns kniffligen Fragen. Als Tagesabschluss gab es dann noch eine Traumreise in den Herbst.

Am nächsten Morgen frühstückten wir um 8 Uhr, um danach in unseren Sippen die Beiträge für den Stammesabend am 23. November in der Schlossberghalle vorzubereiten. Natürlich verraten wir noch nichts von unseren Vorbereitungen! ;-) Zum Mittagessen machten unsere beiden Bäcker Jannik und Robin schwäbische Pizzaweckle. Nach dieser Stärkung und einer kleinen Verschnaufpause startete schon das Geländespiel. Dabei mussten wir in Kleingruppen an Stationen unser Können und Wissen beweisen, um uns Materialien für ein Bilderrahmen zu erspielen. Manchmal erwischte uns auch ein Dieb, sodass wir mehrmals um einen Gegenstand spielen mussten. Nachdem wir alle Materialien hatten, konnten wir endlich einen Rahmen zusammenbauen und bespannen, sodass wir ein Bild auf die Leinwand malen konnten. Es war das Ziel des Spiels, das schönste Bild zu malen. Die Jury war von allen Ergebnissen wirklich begeistert! Nach dem Geländespiel knurrten unsere Mägen. Zum Glück gab es danach Geschnetzeltes mit Salat und unsere Mägen waren schnell wieder voll. Abends haben wir noch das Kategoriespiel gespielt. Den Abend ließen wir ausklingen, indem wir ein paar Lieder aus unserem Liederbuch sangen. Dann ging es ins Bett.

Der Sonntag startete wieder mit dem gemeinsamen Frühstück und einer anschließenden Andacht. Bevor wir schon wieder unsere sieben Sachen packten, aufräumen und putzen mussten, übten wir noch das Singen für den Stammesabend. Dabei hatten wir eine kleine Pause mit leckeren Hotdogs. Wir waren schneller als gedacht und nutzten das gute Wetter für Großgruppenspiele. Um 14 Uhr traten wir schon wieder die Heimreise an.

Gut Pfad,
Euer VCP Dettingen