Gaulager

Das Gaulager ist ein 10-Tage-Lager des VCP Gau Teck und findet meistens alle vier Jahre, oft zu Beginn der Sommerferien, statt.

Auf dem Gaulager treffen sich alle Stämme des Gau Teck. Daher ist die Teilnehmerzahl ähnlich hoch wie auf Pfingstlagern. Ein Gaulager kann man somit wie ein zehntägiges Pfingstlager in den Sommerferien ansehen. Ein großer Unterschied zum Pfingstlager besteht darin, dass die einzelnen Stämme jedoch für sich selbst kochen müssen und es keine zentrale Verpflegung gibt. Wie das Pfila hat auch das Gaulager ein Motto, an das sich das Programm anlehnt.
Mit Workshops, Gottesdiensten und Abendveranstaltungen wird eine abenteuerliche Geschichte rund um das Motto erzählt. Zusätzlich zum herkömmlichen Programm gibt es auf dem Gaulager meistens mehrere Tagesausflüge z.B. in nahgelegene Großstädte und ein mehrtägiges Haijk. Die Suche nach dem perfekten Lagerplatz für ein Gaulager kann auch ins Ausland führen, was ein großer Unterschied zu einem Pfingslager darstellt.
In den Jahren in den ein Gaulager stattfindet, wird kein Pfingstlager vom Gau aus veranstaltet. Meistens unternehmen wir als Stamm eine eigene Ausfahrt über Pfingsten oder auch mal über Ostern.
 

Jahr Badge Motto Ort
2009 Gaulager2009RhensAmRhain Die Reise ins Morgenland Rhens am Rhein, bei Koblenz
2013 Gaulager2013 Relindaya, die Welt im Zelt Vogesen in Frankreich
2018 Gaulager2018 Die Legende von Grubeztar Ratzeburg bei Lübeck